^Seitenbeginn
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Geheimnis

Zur Erreichung seines Zwecks bedient sich die Freimaurerei einer eigentümlichen, ihr Geheimnis enthaltenden Lehr- und Übungsweise und reicht ihren  Mitgliedern von Stufe zu Stufe die Mittel, welche sie anwenden müssen, um zu einer möglichst hohen Vollkommenheit zu gelangen.

Das Geheimnis der Freimaurerei besteht in der ihr eigentümlichen Methode und den Mitteln, die Lehren der Königlichen Kunst ihren Mitgliedern klar zu machen und unvergänglich einzuprägen.

Darin gehören die äußeren Gebräuche, die Zeichen, die Symbole und dergleichen über welche der Freimaurer mit keinem Unberechtigten zu reden, noch sie auf irgendeine Weise zu verraten feierlich gelobt hat. Sie bilden jedoch weder das alleinige, noch auch das eigentliche Geheimnis der Freimaurerei.

Dies besteht vielmehr in der Entwicklung dieser Formen auf das Innere des einzelnen Menschen und kann deshalb, als ein Innerliches und jedem einzelnen Menschen Eigentümliches, niemals an andere verraten werden.

 © Text nach dem »Blauen Gesetzbuch« der GLL FvD, Kennziffer 1.3.3, §§ 2 und 4