^Seitenbeginn
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Buch: Darmstädter Geheimnisse

Am 7. November 2018 erhielt die Bruderschaft der Freimaurerloge »Zum flammenden Schwert« eine E-Mail-Anfrage vom Bast Medien Verlag. Man wurde im Zuge dortiger Internetrecherchen zu einem neuen Buchprojekt »Darmstädter Geheimnisse«, welches in Zusammenarbeit mit dem »Darmstädter Echo« veröffentlichen werden sollte, auf unsere Homepage aufmerksam und man würde sich über eine Zusammenarbeit freuen.

Der Verlag schrieb weiter: »In dem Buch wollen wir auf Dinge aufmerksam machen, an denen man tagtäglich vorübergeht ohne sie wahrzunehmen, hinter denen aber große Geschichten stecken. Unser Ansatz ist es, Stadtgeschichte anhand heute noch sichtbarer Relikte aus der Vergangenheit leicht und locker zu vermitteln. Dabei stehen wir aber nicht selbst im Mittelpunkt, sondern Menschen, die sich gut in der Stadt auskennen und die uns ihre Geheimnisse zeigen. Wir interviewen diese Experten quasi für das Buch. Sie kommen im Buch mit Namen und Bildern vor, außerdem weisen wir im Anhang auf Publikationen, Führungen und die Arbeit unserer Gesprächspartner hin. Gewissermaßen soll es also nicht nur ein Buch über die Geheimnisse der Stadt sein sondern auch über die Menschen, denen sie am Herzen liegt und die sich mit ihrer Geschichte befasst haben.«

Einige Mitglieder unserer Freimaurerloge trafen sich mit der Autorin Eva-Maria Bast am 15. Dezember 2018 und am 02. Januar 2019 in Darmstadt, um gemeinsam auf Recherche-Tour zu gehen und um Interviews zu führen.

Im Oktober 2019 erschien schließlich das Buch »Darmstädter Geheimnisse - Spannendes aus der Heimat der Heiner mit Kennern der Stadtgeschichte«. Im 33. und im 50. Geheimnis wurde besonders auf die Darmstädter Freimaurerei eingegangen. Das Buch ist von freimaurerischen Zusammenhängen durchdrungen, ohne dass das den Autoren und den Mitgestaltern wahrscheinlich bewusst gewesen war.